Zypern-Reiseberichte
Image default
Tourismus

Urlaub auf Zypern: Sommer das ganze Jahr über!

Urlaub auf Zypern: Sommer das ganze Jahr über!

Ein Urlaub auf Zypern entführt seine Gäste in eine Region, in der bei keinem Gast Langeweile aufkommen wird. Schließlich begeistert das Urlaubsparadies am Mittelmeer durch ein gelungenes Zusammenspiel aus Ruinen, Burgen, Siedlungen aus der Steinzeit sowie Kirchen und Klosteranlagen, die zu so mancher historischer Entdeckungsreise einladen. Weiterhin können sich Naturliebhaber am Anblick der rauen Küsten, atemberaubenden Strände, Olivenbäume sowie der sanften Hügel erfreuen, die in einem Land zu Hause sind, in dem zwei politische Herzen schlagen. Während sich im Norden von Zypern der türkische Teil befindet, wird die drittgrößte Insel des Mittelmeers im Süden von Griechenland dominiert.

Wo macht man in Zypern am besten Urlaub?

Doch egal in welcher Region sich die Reisenden vom stressigen Alltag erholen möchten, die Natur ist auf der Insel beinahe einzigartig und verspricht ein Highlight nach dem nächsten, das während der Urlaubsreise erkundet werden kann. Urlauber finden auf Zypern Ferienhäuser und Hotels in unterschiedlicher Lage, sodass die Natur auf unterschiedlich intensiv genossen werden kann. Naturnahe Unterkünfte haben einen großen Vorteil für Aktivurlauber und Familien – sie können die Vorzüge Zyperns leicht erleben. Dieses Land ist das ganze Jahr über wunderschön. Zum Beispiel können Sie Zypern am 10. Juni oder im November besuchen. Beispielsweise präsentiert sich das Kap Greko nahe Agia Napa im Südosten der Insel als ein landschaftliches Juwel, das sich als erstes Naturschutzgebiet der Insel einen Namen macht. Mehr als 30 Krokusse, Herbstzeitlose sowie Orchideensorten sind auf dem Kap Greko beherbergt, das durch eine Mischung aus klarem Wasser sowie spektakulären Felsen begeistert. Von der Küste bis in die westliche Region von Zypern erstreckt sich hingegen das Troodos-Gebirge, das als Heimat der größten Erhebung von Zypern gilt. Der Mount Olympos ist in dem Troodos-Gebirge zu Hause und mehr als 1.950 Meter hoch.

 

Kultur

Zudem sollten es sich Kulturliebhaber nicht nehmen lassen, dem Troodos Gebirge einen Besuch abzustatten. Durch das faszinierende Zusammenspiel aus byzantinischen Kirchen und Klöstern sowie Bergdörfern können Urlauber auf Wanderungen eine der schönsten Seiten der Insel entdecken. Außerdem werden es historisch interessierte Reisende nicht bereuen, die Kulturroute der Aphrodite als thematischen Reiseweg zu erkunden. Möchte man Zypern von einer weiteren Seite kennenlernen, ist ein Aufenthalt in der Hauptstadt Nikosia eine gute Möglichkeit, mit der letzten Stadt auf Erden auf Tuchfühlung zu gehen, die durch eine Green Line geteilt ist. Des Weiteren präsentiert Nikosia eine wunderschöne Altstadt, die innerhalb der venezianischen Mauern zu finden ist. Möchte man seinen Urlaub auf der Insel aktiv gestalten, kann man sich auf Zypern beim Golfen, Angeln, Reiten, Tauchen, Mountainbiken oder Wandern vom stressigen Alltag erholen.

 

Larnaka auf Zypern

Larnaka ist das Haupteingangstor zur Insel Zypern, sowohl zu Wasser als auch zu Luft. Die Stadt im Südosten des Landes hat knapp 70000 Einwohner, den wichtigsten Flugplatz Zyperns und einen bedeutenden Hafen. Vor allem die Kreuzfahrtschiffe, die auf ihren Reisen durch das Mittelmeer die Insel besuchen, gehen zum überwiegenden Teil in Larnaka vor Anker. Dann ist es sehr interessant, das Schiff zu verlassen und sich die älteste bewohnte Stadt Zyperns in Ruhe anzusehen. Schon vor dreitausend Jahren lebten Menschen in der Stadt, die damals noch Kittim oder Kition hieß. Im Pierides-Museum von Larnaka ist eine beeindruckende Antikensammlung zu sehen und im archäologischen Museum Odos Kalograion werden Funde aus Grabungen in und um Larnaka gezeigt, die aus der Römerzeit stammen. Auch im Larnaca Fort, einem türkischen Kastell von 1625 befindet sich ein kleines aber sehr interessantes archäologisches Museum. Sehr sehenswert ist auch die Kirche des Heiligen Lazarus, des ersten Bischofs von Kition. Sein Grab liegt unter dem Chorraum und jedes Jahr zu Ostern wird seine Ikone in großer Prozession durch die Straßen Larnakas getragen. Nur 3 Kilometer von Larnaka entfernt in Nähe des Flughafens befindet sich eine wichtige Pilgerstätte der islamischen Welt, die Hala Sultan Tekke Moschee. Sie wurde über dem Grab von Imm Haram, einer nahen Verwandten des Propheten Mohammeds erbaut, die im Jahr 649 an der Stelle gestorben sein soll. Die Moschee steht am Ufer eines Salzsees, in dem jedes Jahr Tausende Flamingos überwintern.

 

Finikoudes Beach

Und wer nach den Ausflügen in die Vergangenheit wieder ins jetzt und Heute eintauchen möchte, sollte einfach einmal auf der kilometerlangen Strandpromenade von Larnaka spazieren gehen. Der Finikoudes Beach ist der Stadtstrand der Stadt, man findet hier einen schönen flach abfallenden Sandstrand mit der Möglichkeit, Liegen und Schirme zu mieten. Außerdem gibt es viele schöne Restaurants, Bars und Geschäfte an der Promenade. Auch eine Hafenrundfahrt mit Blick auf die zahllosen Schiffe ist ein Highlight für alle, die nach Larnaka reisen.

Related Posts

Köln flughafen parking billigen

Wo gibt es preiswerte Parkplätze für den Frankfurter Flughafen?

Günstig Parken wenn Sie ab Bremen in den Urlaub fliegen.